Oliver Samwer ist im Spac-Fieber

Seinen ersten Spac brachte Oliver Samwer von Rocket Internet erst im März an die Börse, schon jetzt plant er drei weitere Börsenmäntel. Ziel der Übernahmen sollen wohl Unternehmen auf dem europäischen Markt sein.  

Erst vor sechs Wochen brachte Oliver Samwer mit Rocket Internet Growth Opportunities seinen ersten Spac an die New Yorker Börse, jetzt sind schon drei neue Special Purpose Acquisition Companies geplant, wie Gründerszene berichtet. Ihre Namen sind einfach zu merken: European Growth Opportunities Spac 1, 2 und 3. Mögliche Unternehmen zur Übernahme sucht Samwer vermutlich in Europa. 

Ende April registrierte Samwer die Spacs in Luxemburg, so Gründerszene. Im Vorstand sitzen neben Samwer Kollegen von Rocket Internet: So sind Vorstandsmitglied Soheil Mirpour und Vice President Arnd Lodowicks dabei. Außerdem hat Samwer noch den ehemaligen Rechtsberater von Rocket Internet, Julien De Mayer, dazu geholt.

Mit seinem Spac an der New Yorker Börse konnte Samwer 210 Millionen Euro von Investoren einsammeln, ein passendes Unternehmen aus der Tech-Branche zur Übernahme hat er offenbar noch nicht gefunden.  

Der Trend, einen Spac aufzusetzen, ist im vergangenen Jahr aus Amerika nach Deutschland geschwappt und findet hier unter Investoren großen Anklang. Aktuell haben zwei Wagniskapitalgeber, Lakestar und 468 Capital, einen Spac an der Frankfurter Börse gelistet, weitere Investoren planen den Börsengang. Die Börsenmäntel sind allerdings auch umstritten, unter anderem da übernommene Firmen weit weniger kontrolliert werden als bei einem klassischen Börsengang.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice!

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf LinkedIn teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Investor 2014 Berlin Rocket Internet Rocket Internet inkubiert, baut und betreibt internetbasierte Geschäftsmodelle. Sie bietet ihren Unternehmen operative Unterstützung und hilft ihnen bei der internationalen Skalierung.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge