Pionierkraft erhält 750.000 Euro

Die Firma konnte damit eine Crowdinvesting-Kampagne erfolgreich abschließen – und erhielt offenbar sogar mehr Geld als gedacht.

Das Start-up Pionierkraft, das im Münchner Technologiezentrum angesiedelt ist, hat mehr Geld bei einer Crowdinvesting-Kampagne eingesammelt als ursprünglich als Ziel angegeben war. Da in kurzer Zeit 80 Prozent des ursprünglich festgelegten Fundingvolumens erreicht worden war, erhöhte die Firma das Limit auf 750.000 Euro. Auch dieses Ziel erreichte die Firma – und das in nur 30 Stunden, wie die Internetseite Munich Startup berichtete.

Das Geld will das Start-up nun in sein Vertriebs- und Entwicklungsteam stecken. Bereits im September hatte Pionierkraft bei einer Finanzierungsrunde Investitionen im siebenstelligen Bereich an Land gezogen. Das Geld kam damals von den Bestandsinvestoren Hans Hubschneider, Ralf Hasler, Jan Czichos sowie von der Investitionsfirma EIT InnoEnergy. Neu eingestiegen sind die Geldgeber Eva Brucherseifer, Felix Mielke, Gregor Breidenstein und Mike de Saldanha.

Pionierkraft möchte es ermöglichen, dass selbst produzierter Strom etwa mit Nachbarn oder Mietern geteilt werden kann. Das soll rein lokal funktionieren und beispielsweise ohne die Nutzung von öffentlichen Netzen auskommen. Erklärtes Ziel des Start-ups ist es, dass sich neue Solaranlagen finanziell, aber auch in puncto Effizienz, mehr lohnen sollen. Gegründet wurde die Firma von Nicolas Schwaab und Andy Eberhardt.


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Pionierkraft
Startup 2019 München
Pionierkraft
Entwicklung nachhaltiger Lösungen im Bereich der erneuerbaren Energien.
InnoEnergy
Investor 2010 Berlin
InnoEnergy
Wir beschleunigen nachhaltige Energie- und Mobilitätsinnovationen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Ähnliche Beiträge