Wasser 3.0 erhält Planet Hero Award

Das Greentech hat den zweitgrößten Förderpreis gewonnen und erhält damit 60.000 Euro.

Wasser 3.0 hat den zweitegrößten Förderpreis beim Planet Hero Award der Zurich Gruppe gewonnen und erhält 60.000 Euro. Das gemeinnützige Greentech überzeugte die Jury mit seinem Verfahren, mit dem Mikroplastik ohne Filter aus dem Wasser entfernt werden kann. „Lösungen, besonders für den Umgang mit bereits im Kreislauf vorhandenen Mikropartikeln, sind noch recht rar. Wasser 3.0. bietet hier einen fundierten neuen Ansatz bei der Reduktion von Mikroplastik, der enorme Einsparung an Wasser, Energie und CO2 mit sich bringt“, begründet Planet Hero Jury-Mitglied Katharina Reuter die Entscheidung. Björn Bohnhoff von der Zurich Versicherungsgruppe übernimmt eine Projektpatenschaft für Wasser 3.0.

Wasser 3.0 startete im Jahr 2012 als ein universitäres Forschungsprojekt. Im Jahr 2020 wurde dann das gemeinnützige Unternehmen gegründet. Das Verfahren zur Entfernung von Mikroplastik wird schon in einigen kommunalen Kläranlagen eingesetzt. Dem verschmutzten Wasser geben die Forscherinnen und Forscher ein Hybridkieselgel hinzu. Das Gel verklumpt mit dem Mikroplastik und anderen Schadstoffen im Wasser. Das Unternehmen forscht an Möglichkeiten, das abgeschöpfte Mikroplastik wiederzuverwenden.

Mehr als 100 Einzelpersonen, Universitäten, Vereine und gemeinnützige Organisationen haben sich um den Planet Hero Award beworben. Der Preis wird von der Zurich Versicherungsgruppe an nachhaltige Projekte vergeben. Den ersten Preis hat der Verein rrreefs gewonnen, den dritten Platz holte das Projekt „Deutschland forstet auf“. Einen Sonderpreis hat die Jury an die Initiative „Carbonara“ der Deutschen Schreberjugend verliehen. 


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Ähnliche Beiträge