1Nce erhält 50 Millionen US-Dollar

Es ist die erste Investition der strategischen Partnerschaft zwischen Softbank und Deutscher Telekom: 50 Millionen US-Dollar geben beide Unternehmen an das Kölner Start-up.

Schon seit der Gründung beteiligt sich die Telekom an 1Nce und auch in der aktuellen Finanzierungsrunde fehlt sie nicht: Gemeinsam mit der Softbank und weiteren Investoren gibt die Telekom 50 Millionen US-Dollar an die Kölner. Damit will 1Nce die Expansion in den amerikanischen und asiatischen Markt vorantreiben und sein Team ausbauen.

„Mit SoftBank haben wir einen Investor gewonnen, der seine Expertise aus Investitionen in den Bereichen Telekommunikation, Internetdienste, KI, intelligente Robotik, IoT und Anbieter sauberer Energietechnologien einbringt", sagt 1Nce-Mitgründer Alexander Sator. „Wir freuen uns darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten, um die neuen Möglichkeiten in Asien und den USA zu nutzen, die sich aus diesem Engagement ergeben.“ 

1Nce vernetzt die Welt miteinander: Mit der Software des Start-ups lassen sich über Mobilfunknetze Geräte, Maschine und Fahrzeuge miteinander verbinden. Die cloudbasierten IoT-Lösungen der Kölner hat weltweit 7.000 Geschäftskunden. Dafür nutzt 1Nce auch das Netz der Telekom, deren Investment im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit der Softbank stattfindet.

Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom Timotheus Höttges sagt zu der Investition: „1NCE hat sein disruptives Potenzial im IoT-Markt bereits unter Beweis gestellt und sein bisheriges Wachstum untermauert seinen Führungsanspruch im Bereich der mobilfunkbasierten Konnektivitätsdienste. Als Technologiepartner der ersten Stunde freuen wir uns, das weitere Wachstum aktiv zu fördern.“

Das 2017 gegründete Kölner Start-up bietet seinen Dienst als Flatrate, aber auch Platform-as-a-Service an und beschäftigt heute 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an acht Standorten in Europa.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Startup 2017 Köln 1nce Ein Anbieter von Tier-1 verwalteten Konnektivitätsdiensten für IoT-Lösungen.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge