Berlin Brands Group bekommt zusätzlich rund 100 Millionen US-Dollar

Erst vor einigen Wochen hatte der Einstieg von Bain Capital die Firma zum Unicorn gemacht. Mit dem zusätzlichen Kapital kann sie nun weiter expandieren.

Der Online-Händler Berlin Brands Group hat sich erneut Kapital gesichert. Diesmal kam es von der französischen Private-Equity-Investment-Firma Ardian. Das Handelsblatt berichtet aus Unternehmenskreisen, dass die Höhe bei rund 100 Millionen US-Dollar liegen soll. Offiziell hatte die Firma keinen Wert bekanntgegeben.

Erst Anfang September war das Kapitalunternehmen Bain Capital bei der Firma eingestiegen. Damit war die Berlin Brands Group zum Unicorn geworden. Die Bewertung der Firma lag also erstmals bei über einer Milliarden US-Dollar. Außerdem hatte das Unternehmen damals bereits Investitionen in einer schwindelerregenden Höhe von 700 Millionen US-Dollar gesichert. Die Firma möchte mit dem Geld nun kräftig expandieren – und auf große Einkaufstour gehen. Offenbar ist die Übernahme weiterer E-Commerce-Marken geplant.

Schon heute befinden sich mehr als 45 Marken mit mehr als 3700 Produkten im Portfolio der Berlin Brands Group. Außerdem gibt die Firma an, bereits mehr als 15 Millionen Produkte verkauft zu haben. Ihre Vertriebskanäle liegen in über 28 europäischen Ländern, den USA, China und der Türkei. So will die Berlin Brands Group Zugang zu 1,5 Milliarden aktiven E-Commerce-Käufern haben. Das Unternehmen hat außerdem über 1000 Mitarbeiter – und erzielte im Jahr 2020 einen Nettoumsatz von über 300 Millionen Euro.

Auch der Investor Ardian ist kein unbekannter Name. Die Pariser Firma ist einer der größten Private-Equity-Funds mit Hauptsitz in Europa. Gegründet wurde Ardian im Jahr 1996. An der Berlin Brands Group war das Unternehmen bereits sechs Jahre lang beteiligt und hatte seine Anteile in Höhe von 40 Prozent erst im September der Bain Capital überlassen.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Startup 2005 Berlin Berlin Brands Group E-Commerce-Plattform.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Ähnliche Beiträge