Millionen-Investment für Talpasolutions

Das Essener Tech-Start-up Talpasolutions bekommt 4,5 Millionen Euro. Neuer Investor ist unter anderem die NRW-Bank.

In der Series A hat das Bergbau-Software-Unternehmen Talpasolutions 4,5 Millionen Euro Investitionssumme eingefahren. Das Geld kommt von den dem Venture-Capital-Fonds F-LOG Ventures und der NRW.BANK. Erneut investiert haben der High-Tech Gründerfonds und der Gründerfonds Ruhr. Damit soll die weitere Expansion in die Branchen Bergbau, Bau und Logistik vorangetrieben werden. „Dank der Investition gehen wir mit Vollgas in neue Branchen“, sagt Co-Gründer und CEO Sebastian-Friedrich Kowitz.

Talpasolutions bietet Softwarelösungen für den Bergbau an. Unter anderem vernetzt das Start-up Maschinen und wertet die Daten aus. Dadurch soll die Sicherheit erhöht und die Maschinennutzung optimiert werden. „Die von der Industrie generierten Daten werden heute noch nicht ganzheitlich genutzt“, sagt Investor Tim Gudelj von F-LOG Ventures. „Wir beobachten, wie andere Branchen von der Implementierung von Big-Data-Analytik und KI-Software profitieren.“ Das soll nun auch im Bergbau gelingen.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Similar posts