Zweistellige Millionensumme für Gitpod

Knapp ein Jahr nach der Gründung steigt General Catalyst bei dem Kieler Programmier-Start-up ein. Außerdem kommt ein neuer Aufsichtsrat.

Die Kieler Coding-Plattform Gitpod bekommt 13 Millionen US-Dollar an zusätzlichem Kapital. Der US-amerikanische Risikokapitalgeber General Catalyst führt die Finanzierungsrunde an. Auch die Bestandsinvestoren Speed Invest, Crane Venture Partners und Vertex Ventures sind erneut dabei.

Steve Herrod, Managing Director bei General Catalyst, wird außerdem Mitglied im Aufsichtsrat der jungen Firma. Gitpod will Programmierern eine einfache, in Teilen automatisierte Anwendung anbiete, die ihnen das Bauen von zum Beispiel Webseiten erleichtern soll.
Das 2020 gegründete Unternehmen hat nach eigenen Angaben bereits 350.000 Nutzer für sich gewinnen können. „Entwickler haben heute mit größeren Codebases und komplexeren Abhängigkeiten zu kämpfen, was zu unübersichtlichen Umgebungen führt, die die Produktivität und Zusammenarbeit behindern. Gitpod beseitigt diese Reibung“, sagte Steve Herrod gegenüber Gründerszene”.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge