FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition Hide this message

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen Diesen Hinweis ausblenden

PatientenverfügungPlus

Maria Müller
Maria Müller
Apr '19

Wie bist du auf die Idee gekommen, PatientenverfügungPlus zu gründen?

Wir hatten einen Fall in unserer Familie und ich wurde persönlich damit konfrontiert, was passiert, wenn jemand seinen Willen nicht mehr ausdrücken kann. Niemand ist wirklich auf einen solchen familiären Notfall vorbereitet.

Warum hast du dein Start-Up gegründet, welches Problem sprichst du an und wie löst du es?

Als ich mich mit unserem Familienproblem beschäftigt habe, habe ich aus erster Hand erfahren, dass viele Menschen keinen Zugang zu guten und erschwinglichen Dokumenten haben. Außerdem ist die Schwelle, diese Dokumente tatsächlich vorzubereiten, aufgrund des schwierigen Themas, vieler falscher Wahrnehmungen der Leute und der hohen Kosten im traditionellen Rechtsbereich ziemlich hoch. Ich habe dann www.patientenverfuegungplus.de gegründet, um die Menschen objektiv zu informieren, hochklassige Dokumente anzubieten und verbundene Dienstleistungen, die den gesamten Lebenszyklus unterstützen, auf einer Plattform anzubieten, d.h. Informationen über neue Entwicklungen, eine einfache Möglichkeit, die Dokumente zu aktualisieren, Verwandten und Ärzten sofortigen und 24/7 Zugang zu den Dokumenten zu bieten.

Was ist das Besondere an deinem Geschäftsmodell, was machst du anders?

Wir verbinden das Recht mit zusätzlichen nicht-juristischen Dienstleistungen und kombinieren damit auf unserer Plattform bisher nicht verbundene Instrumente und erwecken so ein Produkt zum Leben, das es im juristischen Bereich bisher nicht gab.

Was war der wertvollste Rat, den dir jemand während deiner Gründungsphase gegeben hat?

Gib dein Bestes und gib nicht auf.

Was war dein bisher größter Erfolg?

Seit 2016 mehrfach für das "beste Produkt auf dem Markt "mit dem Finanztip Marktcheck belohnt zu werden.

Warum bist du auf Startbase?

Wir möchten Interessierte erreichen, die den großen Wert und Nutzen einer Partnerschaft mit uns für ihre Nutzer sehen, z.B. in den Bereichen Versicherung, Finanzen, betriebliches Gesundheitsmanagement, Sozialleistungen. In einer solchen B2B2C-Situation kann PatientenverfügungPlus vielfältig eingesetzt werden, z.B. als Türöffner, Kundenbelohnungs-Tool oder Kosteneinsparungs-Tool.

Wo siehst du deine Startup in 3 Jahren?

Wir werden mit soliden Partnerschaften führend auf dem Gebiet sein.

Wenn dir ein Investor 250.000 Euro geben würde, was würdest du mit dem Geld machen?

Wir würden direkt in die vielen "low hanging opportunities" gehen, um unser Geschäft zu erweitern.

Wer ist das Superhirn in deinem Team und was ist seine Supermacht?

Es ist eine Teamsache. Zusammen haben wir großartige Ideen.

Sagen wir mal, du bist der Regierende Bürgermeister von Berlin, was würdest du ändern?

Führungspersönlichkeiten auf allen Ebenen müssen besser verstehen, dass sich die Welt in einem rasanten Tempo verändert und was das für uns als Land und Wirtschaft bedeutet. Wir sollten offen sein und neue Entwicklungen unterstützen, die die Quelle einer prosperierenden Nation in der Zukunft sein können. Die Transformation mag jetzt für bestehende Geschäftsmodelle schwierig sein, aber das rechtfertigt nicht, diese Transformation nicht voranzutreiben. In der Tat bringt sie wunderbare neue Möglichkeiten mit sich. Vielleicht können wir die derzeitige Situation ein wenig mit einer Patientenverfügung vergleichen: Es gibt eine natürliche Schwelle, es lieber nicht zu tun, aber wenn man es einmal getan hat, fühlt man sich erleichtert und ist für die Zukunft gerüstet. Daher sollten wir nicht versuchen, traditionelle Geschäftsmodelle zu verteidigen, die mit der Zeit definitiv verschwinden werden. Je schneller wir uns jetzt anpassen, desto besser auf lange Sicht, um eine führende Wirtschaft in der Welt zu bleiben.


Like it? Please spread the word:

Similar posts