FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition Hide this message

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen Diesen Hinweis ausblenden

Das plant Rheinland-Pfalz für Tech-Start-ups

Bereits am 14. März findet die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz statt. Eine Übersicht, wie die größten Parteien dort Start-ups fördern möchten.

Wie ist es um dem Gründungs-Standort Rheinland-Pfalz bestellt und welchen Anteil daran hat die Start-up-Politik? Der Digitalverband Bitkom hat eine Übersicht über die Positionen aller aktuell im Landtag vertretenen Parteien veröffentlicht. „Rheinland-Pfalz steht bei der Diskussion über Start-ups häufig nicht im Rampenlicht – aber das zu Unrecht. Die Hochschullandschaft hatte schon immer einen starken Technologie- und Innovationsbezug und ist ein idealer Kooperationspartner für Tech-Startups“, sagt Start-up-Referent Julius Weber.

Die SPD sieht schon heute die Hochschulen „als Magnet für Talente“. Start-ups sollen durch eine digitale Verwaltung unterstützt werden. Gründer sollen darüber hinaus in den ersten drei Jahren nach Unternehmensgründung „in Rechts- und Verwaltungsvorschriften von Belastungen freigestellt werden“. Eine Absage gibt es an Vorschläge, Start-ups stärker bei der Vergabe öffentlicher Aufträge zu berücksichtigen.

Die CDU will, dass unternehmerisches Denken und Handeln interdisziplinär und möglichst schon ab der Grundschule vermittelt werden. Die Partei plant unter anderem den Aufbau von „Steueroasen für innovative Gründungen“ in einem Gründungs-Ökosystem mit deutlichen Steuererleichterungen und Vereinfachungen, auch für den internationalen Geschäftsverkehr.

Die Ausführlichen Antworten der SPD, CDU sowie der Grünen, der FDP und der AfD zu dem Thema Start-ups lassen sich auf der Seite des Verbandes nachlesen.


AfD CDU Die Grünen FDP Landtagswahl Rheinland-Pfalz SPD Tech-Start-up
Like it? Please spread the word:
Jan Schulte
Jan Schulte
22.02.2021

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Similar posts