EIB gibt 50 Millionen Euro für bayerische Start-ups

Bayern Kapital erhält Unterstützung aus Luxemburg. Die Europäische Investitionsbank erhöht das Fondsvolumen der Landesförderbank. 

Die Europäische Investitionsbank (EIB) mit Sitz in Luxemburg steckt 50 Millionen Euro in den Wachstumsfonds Bayern 2, der bisher ausschließlich von der Landesförderbank Bayern und Bayern Kapital getragen wurde. Damit erhöht sich der Venture Capital Fonds auf insgesamt 165 Millionen Euro. „Mit den zusätzlichen 50 Millionen Euro der EIB für den Wachstumsfonds Bayern 2 bringen wir noch mehr bayerische Start-ups mit hoch innovativen Geschäftsmodellen gezielt voran“, sagt Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Roland Weigert zum Deal. „Der Einstieg der EIB ist aber auch ein klares Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Bayern.“ 

„Die EIB fördert, mit Unterstützung der Investitionsoffensive für Europa, vor allem Investitionen, die die Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft in Europa stärken. Das gilt besonders in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten der Covid-19-Pandemie“, sagt der für die Aktivitäten der EIB in Deutschland verantwortliche Vizepräsident Ambroise Fayolle. Der Fonds soll vor allem Start-ups aus der Robotik, Raumfahrt, Life Science und Fintechs finanzieren. Zuletzt hat sich der Wachstumsfonds Bayern 2 an Orora Technologies beteiligt, die Kleinsatelliten für die Früherkennung von Waldbränden entwickeln. 

Der erste bayerische Fonds wurde 2015 aufgelegt und hat 71 Millionen Euro in 23 bayerische Start-ups investiert. Der Nachfolger startete im vergangenen Jahr. Neben dem staatlichen Geld lockt der Fonds auch private Investoren, die zusätzlich in die Start-ups investieren.


Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Orora Technologies
Startup 2018 München
Orora Technologies
Entwicklung einer Nanosatellitenkonstellation zur Überwachung der Waldbrandgefahr und zur Bewertung von Waldbrandschäden.
Bayern Kapital
Investor Landshut
Bayern Kapital
Tochtergesellschaft der LfA Förderbank Bayern investiert Venture Capital in Unternehmen mit einem Standort in Bayern.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge