Kofler plant einen IPO mit Social Chain

Das wäre der dritte Börsengang des Investors Kofler. Im kommenden Jahr soll der Umsatz des Unternehmens auf eine halbe Milliarde Euro anwachsen.

Georg Kofler plant im zweiten Halbjahr einen Börsengang mit seinem Unternehmen Social Chain. Das kündigte der Investor im OMR Podcast an. Durch die Fusion mit Lumaland wird das Unternehmen bereits an der Börse Düsseldorf gelistet, allerdings seien die Liquidität und das Handelsvolumen der Aktie zu gering, so Kofler. Künftig will er im Prime Standard liste, voraussichtlich an der Frankfurter Börse. „Dann wird die Bewertung auch in eine angemessene Größenordnung kommen“, sagt Kofler. Eine solche Ankündigung machte Kofler bereits für Mitte 2020. 

Social Chain entwickelt oder kauft Marken und kooperiert für den Vertrieb unter anderem mit Influencern. Das Unternehmen ist in den Märkten Food, Home & Living, Beauty und Fitness aktiv. Zu den Marken gehört unter anderem die Koro Drogerie und Glow. Die Marktkapitalisierung von Social Chain beträgt zwischen 300 und 350 Millionen Euro. 2020 betrug der Umsatz nach eigener Aussage 230 Millionen Euro. 

Aktuell sei die Aktie zu klein für institutionelle Investoren und Fonds, erklärt Kofler im Podcasts. „Da gibt es Regeln, die sich viele Fonds selbst geben, dass sie unter einer bestimmten Handelsvolumengröße nicht in eine Aktie einsteigen.“ Durch einen Börsengang nach dem Prime Standard will Kofler das Unternehmen für Fonds interessanter machen.

Die Social Chain AG plane weitere Übernahmen in diesem Jahr. Dadurch soll der Umsatz im kommenden Jahr auf eine halbe Milliarde Euro anwachsen, erklärt Kofler. Der Investor hat bereits die Fernsehsender ProSieben und Premiere an die Börse gebracht. Zudem ist er Investor in der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen”.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge