Seed-Funding für Tiny Houses von Raus

Das Berliner Start-up will kleine Häuser auf dem Land vermieten. Dafür gab es einen siebenstelligen Betrag, angeführt wird das Investment von Speedinvest. 

Das Hospitality-Start-up Raus hat seine Seed-Runde erfolgreich abgeschlossen. Ein siebenstelliger Betrag kommt vom Wiener Frühphaseninvestor Speedinvest. Außerdem beteiligen sich Julian Stiefel und Julian Weselek vom Reiseplaner Tourlane, berichtet Gründerszene. „Mit dem Geld wollen wir noch dieses Jahr die ersten Standorte eröffnen“, sagt Co-Gründer Julian Trautwein gegenüber dem Portal. Das Geld stecken die Gründer in die Produkt- und Technologieentwicklung sowie die Skalierung.

Die Idee der drei Gründer Christopher Eilers, Johann Ahlers und Trautwein: Sie wollen Tiny Houses, sogenannte Cabins, auf dem Land vermieten. Dafür arbeiten sie unter anderem mit Architekten zusammen, um Häuser zu entwickeln und zu bauen. Raus will mit Landwirten oder Waldbesitzern zusammenarbeiten, um Grundstücksflächen gegen eine Umsatzbeteiligung zu bekommen. Auch um die Reinigung der Cabins könnten sich die Grundstücksbesitzer kümmern. Auf der Webseite werben die Gründer bereits: „Gönnen Sie sich eine Pause vom Großstadtleben in schicken, nachhaltigen Hütten in der Nähe Ihres Zuhauses.“

Buchen kann man die Cabins allerdings noch nicht. Bisher können sich Interessierte nur für einen E-Mail-Verteiler anmelden, um sich informieren zu lassen, sobald es losgeht. 


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Startup 2016 Berlin Tourlane Reiseplanung für individuelle Reisen im Internet und verbindet Reisende mit den entsprechenden Experten.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge