Sono Motors plant offenbar Börsengang in den USA

Die nötigen Unterlagen sollen schon bei der Börsenaufsicht SEC liegen.

Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Reuters plant der Münchner Entwickler von Solarautos einen Börsengang in den USA. Das berichtet unter anderem das Technikmagazin T3N. Die Agentur beruft sich demzufolge auf mit den Plänen vertraute Personen. Sowohl ein klassischer Börsengang als auch eine Fusion über einen Börsenmantel (SPAC) sollen ein Thema sein.

Das Start-up aus München könnte bei einem Börsengang mit bis zu einer Milliarde US-Dollar bewertet werden. Erst Ende 2020 sammelte das Start-up 45 Millionen Euro in einer Finanzierungsrunde ein. Sowohl Sono Motors als auch die laut Reuters mit dem Börsengang betrauten Investmentbanken Citigroup und Berenberg waren zunächst auf eine Nachfrage des Handelsblatts hin nicht zu erreichen.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Related companies

Startup 2016 München Sono Motors Entwicklung und Bau eines alltagstauglichen Elektroautos mit integrierten Solarzellen und Mobilitätsdiensten.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Similar posts