Vulcan Energy liefert Lithium an LG

Das Karlsruher Start-up hat einen bekannten Kunden gewonnen. Zudem plant das Start-up einen Börsengang. 

Das Rohstoff-Start-up Vulcan Energy hat einen Liefervertrag mit dem südkoreanischen Batteriehersteller LG geschlossen. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf 1,7 Milliarden Euro, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Ab 2024 soll das Karlsruher Unternehmen im ersten Jahr 5.000 Tonnen Lithium liefern, später das Doppelte. 

Damit wird das deutsche Start-up ein Viertel des Lithium-Bedarfs von LG liefern. Der Vertrag läuft über fünf Jahre. LG baut aktuell ein Batterie-Werk in Polen auf, wo das deutsche Lithium verarbeitet wird. Kunden von LG sind unter anderem auch Audi und Mercedes-Benz. 

Vulcan Energy gewinnt das für Batterien notwendige Lithium aus Thermalwasser in der Tiefe des Oberrheingrabens. Das heiße Wasser wird an die Oberfläche gepumpt und in Strom und Wärme gewissermaßen umgewandelt. Danach extrahiert Vulcan Energy Lithiumhydroxid aus dem Thermalwasser. Das Wasser wird dann wieder zurück in die Tiefe gepumpt. Bis 2024 will Vulcan Energy durch zwei Anlagen 150.000 Tonnen Lithium produzieren – und zwar CO2-frei.

Neben LG wird offenbar auch die Opel-Mutter Stellantis Kunde der Karlsruher. Reuters berichtet, beide Unternehmen hätten eine Absichtserklärung unterschrieben. Auch Daimler sei in Gesprächen mit Vulcan Energy. 

Außerdem plant Vulcan Energy einen Börsengang an der Frankfurter Börse. „Wir spüren ein großes Interesse von Investoren in Europa“, sagte CEO Horst Kreuter gegenüber der Nachrichtenagentur.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge