Amazon-Tochter Zoox stellt autonom fahrendes Auto vor

Das Elektroauto von Zoox transportiert Passagiere ohne Fahrer. Noch in diesem Jahr dürfte ein Taxi-Service in den USA starten. 

Erst im vergangenen Jahr wurde Zoox von Amazon übernommen, nun wurde auch das erste Auto vorgestellt. Das autonom fahrende Elektroauto wurde speziell auf die Passagiere zugeschnitten. In dem Modell können vier Personen Platz nehmen. Jeweils zwei sitzen sich – ähnlich wie in einer Gondel – gegenüber. Es gibt keinen Fahrersitz und kein Lenkrad. Das Auto fährt mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Die Akkus halten bis zu 16 Stunden.

Zoox wurde 2014 gegründet. Amazon erhoffte sich vom Kauf im vergangenen Jahr auch eine schnellere Paketauslieferung. In San Francisco und Las Vegas soll aber zuerst ein Taxi-Service mit den Zoox-Autos starten. Der Start ist noch für dieses Jahr geplant. „Auch wenn das Fahrzeug jetzt noch nicht für den kommerziellen Gebrauch bereit ist, markiert dies einen Meilenstein in Richtung unserer Vision eine autonome Robotaxi-Flotte und einen Ride Hailing-Service zu erschaffen", kommentierte das Start-up gegenüber CNBC den Meilenstein.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Similar posts