Delivery Hero will mehr Aktien ausgeben

Das Dax-Unternehmen will 9,44 Millionen Aktien an institutionelle Investoren ausgeben. Der Kurs dreht ins Minus.

Am Mittwoch kündigte Delivery Hero eine Kapitalerhöhung an. Das Start-up will 9,44 Millionen neue Aktien ausgegeben, allerdings ausschließlich an institutionelle Investoren. Das sind knapp fünf Prozent des Grundkapitals. Das Start-up erhofft sich eine Finanzspritze von 1,25 Milliarden Euro. Das Geld soll sowohl für „allgemeine Unternehmenszwecke“ als auch für neue Übernahmen genutzt werden.

Erst am Dienstag hatte die Aktie ein Allzeithoch erreicht. Doch nach der Ankündigung drehte der Kurs ins Minus: bis zu sieben Prozent Einbruch.

Zum Jahreswechsel hat Delivery Hero den südkoreanischen Konkurrenten Woowa für 3,6 Milliarden Euro geschluckt (Startbase berichtete). Die Eigentümer wurden zu einem großen Teil in Delivery Hero Aktien bezahlt.


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Vielleicht auch interessant:

Startup 2011 Berlin Delivery Hero Online-Marktplätze für die Bestellung und Lieferung von Lebensmitteln.

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Similar posts