FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition Hide this message

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen Diesen Hinweis ausblenden

E-Commerce: ManuCo bekommt prominenten Investor

Insgesamt soll das Start-up bis zu 100 Millionen Euro erhalten.

Carsten Maschmeyers Alstin Capital, Upper90 und eine Stiftung sollen insgesamt bis zu 100 Millionen Euro an das Berliner Start-up ManuCo geben. Das berichtet Deutsche Startups exklusiv. ManuCo entwickelt und vermarktet Konsumgütermarken, darunter die Kaffeekapsel-Firma Gourmesso und Nutrani, die Nahrungsergänzungsmittel für Tiere vertreibt. 

Laut Deutsche Startups soll ManuCo das amerikanische Start-up Thrasio herausfordern. Das Unternehmen kauft unabhängige Shopbetreiber auf, die bei Amazon aktiv sind, und betreibt sie weiter. Upper90 ist ebenfalls Investor bei Thrasio.

ManuCo wurde 2017 gegründet. Teil des Teams sind unter anderem Sebastian Funke, Mark Hartmann, Taro Niggemann und Sascha Krause. 2019 erwirtschaftete das Start-up einen Gewinn von 90.000 Euro.


Carsten Maschmeyer ManuCo Thrasio
Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Stories und Statistiken direkt in dein Postfach. Mit 2 Klicks abonnieren. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese News informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

Similar posts