Synbiotic investiert in kanadisches Cannabinoid-Unternehmen

Das Cannabinoide-Start-up hat eine Wandelanleihe in Höhe von zwei Millionen US-Dollar gezeichnet. Bis zum 1. März besteht die Option, sie in 13,33 Prozent der Anteile umzuwandeln. Im Anschluss kann Synbiotic die kanadische Firma NeuroTheryX ganz übernehmen.

Mit der Investition und dem perspektivischen Einstieg bei NeuroTheryX setzt die Synbiotic SE den Ausbau ihrer Forschungs- und Entwicklungssparte weiter fort. Über die Zeichnung einer Wandelanleihe in Höhe von zwei Millionen US-Dollar kann das börsengelistete Unternehmen 13,33 Prozent an der kanadischen Firma erwerben. Bis zum 1. März 2024 hat Synbiotic zudem die Option auf eine Komplettübernahme von NeuroTheryX. 

Bereits im Februar sprach Synbiotic-CEO Lars Müller mit Startbase über seine großen Pläne. Das Cannabinoide-Start-up solle der führende Anbieter in Europa werden. Dazu will Synbiotic immer weitere Unternehmen übernehmen, um so seine Stellung auszubauen. Im März etwa stieg Synbiotic bei Stuttgarter Start-up The Hempany ein. 

NeuroTheryX erforscht seit Jahren die Wirkmechanismen und Zusammenhänge hinter Cannabinoiden wie CBD oder THC und deren ätherischen Ölen, auch Terpene genannt. Neben Hanf- und Cannabissorten hat NeuroTheryX mehr als hundert weitere Pflanzen auf Cannabinoide und Terpene analysiert und danach katalogisiert, um daraus wirkungsvolle Produkte zu entwickeln. „Mit NeuroTheryX und seinen Beteiligungen können wir jetzt neue Produktformulierungen, Wirkstoffkombinationen sowie neuartige Moleküle auf Basis von Cannabinoiden und Terpenen erforschen und patentieren lassen“, sagt Synbiotic-CEO Lars Müller. „Die bisherigen Ergebnisse von NeuroTheryX auf diesen Gebieten sind beeindruckend und werden von uns ab sofort massiv weiter gefördert und ausgebaut.“


Like it? Please spread the word:

Newsletter

Startups, Geschichten und Statistiken aus dem deutschen Startup-Ökosystem direkt in deinen Posteingang. Abonnieren mit 2 Klicks. Noice.

LinkedIn Connect

Take care, give care

Hat dich diese Nachricht informiert oder unterhalten? Dann würden wir uns freuen, wenn du deinem Netzwerk davon erzählst.

Auf Linkedin teilen Auf Facebook teilen Auf Xing teilen

FYI: English edition available

Hello my friend, have you been stranded on the German edition of Startbase? At least your browser tells us, that you do not speak German - so maybe you would like to switch to the English edition instead?

Go to English edition

FYI: Deutsche Edition verfügbar

Hallo mein Freund, du befindest dich auf der Englischen Edition der Startbase und laut deinem Browser sprichst du eigentlich auch Deutsch. Magst du die Sprache wechseln?

Deutsche Edition öffnen

Weitere Beiträge